„Grüne Kompetenz
für unsere Region”

Zum Probieren: Von A wie Apfel bis W wie Wein

Brandenburger Gärtner in der Brandenburg-Halle 21a auf der Grünen Woche

Brandenburger und Berliner Gärtner sind wieder mit dabei - beim wichtigsten Branchentreff der Ernährungs-, Land- und Forstwirtschaft und des Gartenbaus vom 18. bis 27. Januar 2019 in Berlin. Die Internationale Grüne Woche ist die weltweit größte Verbrauchermesse der Branche.

Am Gemeinschaftsstand des Gartenbauverbandes präsentieren sich an 10 Messetagen im Wechsel Einzelhandelsgärtner, Baumschulen, Obstproduzenten, Gemüseanbauer, Friedhofsgärtner, Spargelanbauer, Winzer und die Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik. Gezeigt wird Frisches und Verarbeitetes, das auch verkostet werden kann. Die Palette reicht von A wie Apfel bis W wie Wein. Präsentiert werden der Apfel Evelina, Frühjahrsblüher, Gehölze, regionales Gemüse aus dem Gewächshaus, Fruchtaufstriche und Säfte, Leckeres aus Spargel sowie Brandenburger Wein. Das Beratungsangebot umfasst Tipps zur Grabbepflanzung, vorgestellt werden Weiterbildungsangebote und bei der Spargelberatung kann sich der Besucher über Vor- und Nachteile einer Folienabdeckung informieren. Außerdem liegen zum Mitnehmen die Broschüre "Apfelland Brandenburg" und die  Grünen Seiten 2019 mit Ausbildungs- und Praktikumsplätzen sowie Informationen zur Landesgartenschau Wittstock bereit.