„Grüne Kompetenz
für unsere Region”

Gärtner schippern „Übers herbstliche Märkische Meer“

Berlin-Brandenburger Blumenhallenschau vom 30. September bis 8. Oktober auf der IGA

Genau dann, wenn der Tisch des Gärtners besonders reich gedeckt ist, richtet der Gartenbauverband mit seinen Mitgliedsbetrieben traditionell eine Blumenhallenschau aus. So werden ab 30. September eine Apfelsortenschau, leckeres Saisongemüse, herbstliche Blütenpracht, nicht alltägliche Gehölzvarianten, riesige Gräser und prächtige Stauden präsentiert. Die Besucher bekommen auch Anregungen für ein blütenreiches Zuhause mit bepflanzten Kübeln und herbstlichen Gestaltungsideen.

Ausgangspunkt ist der „Welthafen Berlin“. Von ihm aus führen die Wogen über das „Märkische Meer“ hinaus in das Land Brandenburg und zurück bis zur Berliner Haf(vel)en Brandung. Die Betriebe werden mit ihren Regionen, in welchen sie beheimatet sind, präsentiert und bilden so die Wogen des „Herbstlichen Meeres“. Die Besucher gehen auf die Reise und entdecken die gärtnerischen Unternehmen mit ihren Produkten, erfahren etwas über die Regionen und deren touristische Highlights.

Zu entdecken sind beispielsweise die Spreewälder Flussmündung mit blütenreichen Ufern, ein Sturm im Dahme Seengebiet oder das Weinland Brandenburg. Selbstverständlich werden auch Reiseberichte erzählt wie zum Südamerikanischen Charme der Dahlie und zum exotischen Flair der der Orchideen. Die Gestaltung liegt in den bewährten Händen von Bert von der Forst aus Cottbus (auf dem Foto beim Dahlienstecken in der Blumenhalle).