News

Mehr / Weniger News

Termine

Am Donnerstag, den 14. April 2022 wird die siebte brandenburgische Gartenschau in Beelitz für 201 Tage ihre Tore öffnen und die erfolgreiche Gartenschautradition in Brandenburg fortsetzen. Das diesjährige Gartenfestival widmet sich schwerpunktmäßig der Kulinarik und wird unter dem Motto „Gartenfest für alle Sinne“ stattfinden.

Im Mittelpunkt des blumigen Großereignisses steht eine einmalige Blüten- und Pflanzenpracht, die die Kreativität und Leistungskraft der Brandenburger Gartenbaubranche widerspiegelt. Bereits zum Auftakt werden die Gärtner es krachen lassen: über eine Million Blumenzwiebeln werden als Frühblüher zu einer bunten Farbdecke erstrahlen. Variationsreiche Gehölz- und Wechselflorpflanzungen, spannende Themengärten sowie farbenprächtige Staudenpflanzungen werden zu einem unvergesslichen Festival für alle Sinne.

www.laga-beelitz.de

Auf der Hauptbühne der Landesgartenschau Beelitz wird offiziell die LAGA 2022-Sommerpflanze gekürt. Bei der Pflanze handelt es sich um eine Thunbergia, die aus tropischen und subtropischen Klimazonen stammt. Sie blüht den ganzen Sommer in kräftigen Farben und ist eine tolle Kletterpflanze, die zwei Meter Höhe erreichen kann.

Alle Pflanzenfans sind aufgerufen, den Namen der Pflanze zu wählen A - Beelitzima | B - Beeladonna | C – Beelitzer Pünktchen , z.B. via Facebook oder Instagram. Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für die Landesgartenschau in Beelitz, dem Gartenfest für alle Sinne. Also nichts wie reinklicken und abstimmen!

https://laga-beelitz.de/veranstaltungen/

Frisch geerntet oder direkt in den Mund – so schmecken Erdbeeren am besten.

Frisches Obst aus der Region langfristig sichern

Erdbeeren gehören zu den beliebtesten Obstarten der Deutschen. Frisch geerntet oder direkt in den Mund – so schmecken Erdbeeren am besten. Daher sind Erdbeeren aus der Region bevorzugt.

Jetzt reifen die roten Früchtchen auf Brandenburgs Feldern heran. Sie sind das erste frische Obst aus der Region, das die Verbraucher sehnsüchtig erwarten. Gerade bei Erdbeeren ist es besonders wichtig, dass die Früchte schnell auf den Tisch kommen, sind sie doch voll ausgereift besonders lecker und für lange Transportwege wenig geeignet.

Die offizielle Eröffnung der Brandenburger Erdbeersaison findet am 12. Mai 2022 statt.

Gartenbauverband kürt die bienenfreundliche Pflanze des Jahres 2022.

Die Bedeutung der Bienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit ist elementar für die Menschheit. Deshalb hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 20. Mai zum Weltbienentag ernannt. Damit unterstreicht die Weltgemeinschaft die Erkenntnis über den dringenden Schutz der Bienen.

Seit 2019 kürt der Gartenbauverband Berlin-Brandenburg  die „Bienenfreundliche Pflanze des Jahres“: „Majas Mahlzeit“. Der Verband und seine Gärtner möchten damit einen Beitrag zum Schutz von Bienen und für den Erhalt der biologischen Vielfalt leisten. Die offizielle Taufe von „Majas Mahlzeit“ erfolgt durch Brandenburgs Minister für Umwelt, Landwirtschaft und Klimaschutz Axel Vogel um 13 Uhr am Imkerpavillon auf der Landesgartenschau in Beelitz.

In einem anschließenden ZukunftsTalk GARTENBAU auf der Landesgartenschau Beelitz um 15 Uhr dreht sich alles um das Thema Insektenvielfalt.

Der Gartenbauverband Berlin-Brandenburg e.V. gestaltet auf vielfältige Weise die Landesgartenschau. Ergänzend zur Gärtnergalerie offeriert der Verband vier Talkrunden, bei denen die Gartenbauprofis berichten, vor welchen Herausforderungen sie stehen und welche Lösungen sie finden, damit die Pflanzen, die wir alle brauchen, auch zukünftig wachsen und gedeihen. Hierbei soll es um Themen wie Insektenvielfalt, gesunde Versorgung durch Obst und Gemüse, Brandenburger Wein und den Wandel in der Bestattungskultur gehen. Die kurzweiligen und informativen Talkrunden finden auf der Wiese zwischen Showküche und Mühlencafé statt.

Der erste ZukunftsTalk GARTENBAU  findet am 20. Mai um 15:00 Uhr zum Thema "Gemeinsam für Insektenvielfalt und grüne Städte" statt. Gärtner mit Imkern und Naturschützern im Gespräch. Was können wir für mehr Bienenwohl und klimaangepasste Blühfreude tun? Darüber informieren Thomas Bröcker, Obstbauer aus Frankfurt (Oder), Jens Firla, Vorsitzender des Imkervereins Beelitz, Kerstin Pahl, Vorsitzende im Verein Blühstreifen Beelitz e. V. und Dr. Melanie von Orlow, Biologin und Bienenexpertin. Moderiert wird der Talk von Yvonne Ernicke. Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Die beliebteste Gartenmesse der Hauptstadtregion präsentiert erstmals eine Ausbildungsgärtnerei der Zierpflanzenbau-Lehrlinge des RKI.

Die Messepräsentation haben die Auszubildenden selbst entwickelt. Passend zum Weltbienentag am 20. Mai werden fachgerecht Balkonkästen bepflanzt und verkauft. Beim Gärtner-Tee nach Lehrlingsrezept lässt sich in chilliger Blumenmeer-Atmosphäre auf bunten Sitzsäcken wunderbar lernen, wie Balkonkästen nachhaltig, bienenfreundlich, ohne Torf und frei von Schädlingen anzulegen sind. Machen Sie mit und kommen Sie vorbei!

Alle Infos unter www.gartentraeume.com

Der Gartenbauverband Berlin-Brandenburg e.V. gestaltet auf vielfältige Weise die Landesgartenschau. Ergänzend zur Gärtnergalerie offeriert der Verband vier Talkrunden, bei denen die Gartenbauprofis berichten, vor welchen Herausforderungen sie stehen und welche Lösungen sie finden, damit die Pflanzen, die wir alle brauchen, auch zukünftig wachsen und gedeihen. Hierbei soll es um Themen wie Insektenvielfalt, gesunde Versorgung durch Obst und Gemüse, Brandenburger Wein und den Wandel in der Bestattungskultur gehen. Die kurzweiligen und informativen Talkrunden finden auf der Wiese zwischen Showküche und Mühlencafé statt.

Der zweite ZukunftsTalk GARTENBAU  findet am 18. Juni um 16:30 Uhr zum Thema "Unser Gemüse – Gesunde Versorgung und neue Herausforderung" statt. Wie nachhaltig und innovativ sind Spargelanbau & Co? Wie werden wir uns in Zukunft ernähren? Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

 

Der Gartenbauverband Berlin-Brandenburg e.V. gestaltet auf vielfältige Weise die Landesgartenschau. Ergänzend zur Gärtnergalerie offeriert der Verband vier Talkrunden, bei denen die Gartenbauprofis berichten, vor welchen Herausforderungen sie stehen und welche Lösungen sie finden, damit die Pflanzen, die wir alle brauchen, auch zukünftig wachsen und gedeihen. Hierbei soll es um Themen wie Insektenvielfalt, gesunde Versorgung durch Obst und Gemüse, Brandenburger Wein und den Wandel in der Bestattungskultur gehen. Die kurzweiligen und informativen Talkrunden finden auf der Wiese zwischen Showküche und Mühlencafé statt.

Der dritte ZukunftsTalk GARTENBAU  findet am 13. August um 16:30 Uhr zum Thema "Brandenburgs Weinfreunde im Gespräch" statt. Wie schmeckt der Wein aus Brandenburg und wie erobert der Wein im Klimawandel unsere Region?

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Der Gartenbauverband Berlin-Brandenburg e.V. gestaltet auf vielfältige Weise die Landesgartenschau. Ergänzend zur Gärtnergalerie offeriert der Verband vier Talkrunden, bei denen die Gartenbauprofis berichten, vor welchen Herausforderungen sie stehen und welche Lösungen sie finden, damit die Pflanzen, die wir alle brauchen, auch zukünftig wachsen und gedeihen. Hierbei soll es um Themen wie Insektenvielfalt, gesunde Versorgung durch Obst und Gemüse, Brandenburger Wein und den Wandel in der Bestattungskultur gehen. Die kurzweiligen und informativen Talkrunden finden auf der Wiese zwischen Showküche und Mühlencafé statt.

Der vierte ZukunftsTalk GARTENBAU  findet am 18. September um 15:00 Uhr zum Thema "Bestattungskultur im Wandel" statt. Was bieten Friedwälder oder skulpturale Grabanlagen für die Hinterbliebenen? Neue Fragen zur Erinnerungskultur, auf die unsere Gärtner Antworten haben.

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns über Ihren Besuch!